Nederlands Deutsch Intranet Login

3. Roundtable

Kommunikation sorgt für Vertrauen

Zur dritten Bonner Runde, der grenzüberschreitenden Kommunikationsplattform des Schweinesektors, trafen am 1. Juli Experten aus Deutschland und den Niederlanden in Bonn zusammen. Thema der Expertenrunde: Image und Akzeptanz des Schweine(fleisch)sektors. Die von der niederländischen Wirtschaftsgruppe Vieh und Fleisch (PVE) organisierte Bonner Runde führte dieses Mal mehr als 20 Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen.

Thematisiert wurden unter anderem die aktuellen Qualitätsstandards in der Schweinefleischwirtschaft, die Bedeutung von Lebensmittelsicherheit und Haltungsmanagement sowie Tierwohlsein und Tiergesundheit in der allgemeinen Wahrnehmung. Insbesondere dem Verbraucher gegenüber müssten die Prozesse und Entwicklungen im Sektor transparenter gemacht werden, um das Verbrauchervertrauen zu stärken. Dies gelinge jedoch nur, wenn sich die Branche als Einheit präsentiere, war sich die Runde einig: „Wir sitzen alle in einem Boot“, so Drs. Jos Jongerius, Sekretär der Wirtschaftsgruppe Vieh und Fleisch, „umso wichtiger ist es, dass wir zusammen überlegen, wie wir unsere Botschaften kommunizieren – und zwar länderübergreifend“.


Die ausführliche Berichterstattung zur „Bonner Runde“ finden Sie hier in Kürze.

« Zurück zur Übersicht